Unsere Gemeinde

Im Jahr 1968 wurde Saalfelden als Tochtergemeinde von Zell am See gegründet und erhielt 1993 den Status einer selbständigen Pfarrgemeinde. Zu ihr zählen gut 800 evangelische Christen, die sich mehrheitlich dem Augsburger Bekenntnis (A.B.) oder dem Helvetischen Bekenntnis (H.B.) zugehörig wissen. Sie stammen zumeist aus anderen Regionen Österreichs oder sind aus deutschsprachigen Ländern zugezogen und haben sich hier niedergelassen.

Zu den im Wechsel zwischen Saalfelden und Lofer stattfindenden Gottesdiensten sind einheimische Gemeindemitglieder wie interessierte Urlaubsgäste sehr herzlich eingeladen. Zudem ist die Friedenskirche in Saalfelden für Besucher in der Regel offen.

Über die Geschichte der Pfarrgemeinde erfahren Sie hier mehr (Datei von Dr. Klaus Kotschy).